Offene Behindertenarbeit

WICHTIG: Es finden im November keine Präsenz-Veranstaltungen statt.

Bund-Länder-Beschluss zur Corona-Pandemie

  • Aufgrund der geänderten Vorgaben finden von Seiten der OBA bis Ende November 2020 keine Präsenz-Veranstaltungen statt.
  • Bestehende Online-Angebote im Programm finden statt. Wir sind in der Planung, zusätzliche Angebote online anzubieten. Schaut einfach auf hier unsere Webseite oder folgt uns auf
    Facebook: www.facebook.com/oba.brk.kaufbeuren.ostallgaeu
    Instagram: @oba_brk_kf_oal.
  • Beratungen sind weiterhin möglich. Bei persönlicher Beratung bitte um vorherige Terminvereinbarung.
  • Die OBA ist weiterhin für Euch da.

Kommt alle gesund durch den November!

 

Weitere Online-Angebote

  • 20. November 18.00 Uhr,
    "Klangreise"
    findet online statt. Ihr könnt bequem vom eigenen Wohnzimmer aus teilnehmen. Weitere Infos siehe S. 9 im Programm.
    Anmeldung per Telefon 08342/966944 oder per Mail
  • 23. November 18.00 Uhr, Online-Vortrag
    "Mobil mit Handicap?! Möglichkeiten der Mobilität in unserer Region"
    Anmeldungund weitere Infos hier, per Telefon 08342/966944 oder per Mail
  • ab 26. November, 16.30 - 18.00 Uhr, Online-Veranstaltung (Fünf Einheiten)
    "Mieter-Siegel" Seminar für Menschen mit und ohne Behinderung
    Weitere Infos gibt es hier (download)

Unser aktuelles Programm der Offenen Behindertenarbeit des BRK Ostallgäu hier zum download: Programm November 2020 - Januar 2021

Ihr müsst euch für alle Aktivitäten, an denen ihr teilnehmen wollt, bei uns anmelden. Die Teilnehmer-Zahlen sind begrenzt und ihr erhaltet genaue Informationen zu den geltenden Corona-Hygiene-Regeln. An diese Regeln müssen sich alle halten. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Es können kurzfristige Änderungen eintreten.Unsere Angebote sind für Menschen jeden Alters, egal ob mit oder ohne Behinderung.

Kontakt

BRK Ostallgäu Offene Behindertenarbeit
Beethovenstraße 2
87616 Marktoberdorf

Tel: 08342 / 9669-44
Mail: oba@kvostallgaeu.brk.de
Facebook: OBA BRK Kaufbeuren Ostallgäu
Instagram: oba_brk_kf_oal

Offene Behindertenarbeit "Ratsch-Treff"

Trotz der aktuellen Corona-Situation hat die OBA Kaufbeuren-Ostallgäu geöffnet und ist weiterhin für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige da. Die OBA ist täglich per Telefon, E-Mail oder Brief erreichbar und berät rund um das Thema Behinderung und zu persönlichen Fragen.

Im Bereich Freizeit können im Moment keine gemeinsamen Aktivitäten stattfinden.

Trotzdem ist es der OBA wichtig, soziale Kontakte zu ermöglichen und gegen Einsamkeit anzukämpfen. Deshalb gibt es jetzt zusätzlich per Telefon einen OBA-Ratsch-Treff:

  • Montag von 14.00 – 16.00 Uhr und
  • Donnerstag 9.00 – 12.00 Uhr.

„Lust auf gute Gespräche? Langeweile?  Freizeit-Ideen für zu Hause?  Wer möchte kann einfach zum Hörer (Tel. 08342/9669 44 greifen und uns anrufen oder einen Brief schreiben.“

Kontakt:
BRK Ostallgäu
Offene Behindertenarbeit
Beethovenstraße 2
87616 Marktoberdorf
Tel: 08342 / 9669-44
oba@kvostallgaeu.brk.de

 

Entlastende Dienste für Behinderte und deren Angehörige

Die Offene Behindertenarbeit Kaufbeuren Ostallgäu (OBA) bietet Ihnen entlastende Dienste, wie z. B.:

  • Stundenweise Betreuung
  • Fahrdienste
  • Attraktive Freizeitangebote
  • Persönliche Betreuung
  • Angebotsvermittlung anderer Träger

Unsere Angebote in der OBA haben alle zum Ziel, dass Behinderte so lange wie möglich in Ihrer vertrauten Umgebung bleiben können. Erfahren Sie noch mehr auf unserer Homepage der Arbeitsgemeinschaft Offene Behindertenarbeit Kaufbeuren-Ostallgäu.

Aktuelle Programme des OBA-Freizeittreffs

Die OBA möchte Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und den Eltern und Familien eine kleine „Verschnaufpause“ in ihrer Erziehungsaufgabe bieten. Die Programmvielfalt reicht von Besuchen einer Disco und der Bavaria-Filmstudios bis hin zu ganz unterschiedlichen Naturerlebnissen wie der Erkundung eines Naturerlebnispfades, Ponyreiten oder gemeinsamen Spielen im Wasser.

  • OBA Programm September - Oktober 2020
    OBA Programm November 2020 - Januar 2021
    Wegen der derzeitigen Lage planen wir momentan nur für zwei/drei Monate statt für vier. Ihr müsst euch für alle Aktivitäten, an denen ihr teilnehmen wollt, bei uns anmelden. Die Teilnehmer-Zahlen sind begrenzt und ihr erhaltet genaue Informationen zu den geltenden Corona-Hygiene-Regeln. An diese Regeln müssen sich alle halten. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Es können kurzfristige Änderungen eintreten.

OBA-Freizeittreff - So funktioniert's:

Alle Aktivitäten sind für Rollstuhlfahrer geeignet, eine Anmeldung ist bis auf den Discobesuch notwendig. Bitte geben Sie Ihren Kindern zu allen Aktivitäten folgendes mit:

  • Brotzeit
  • Getränke
  • Teilweise Taschengeld

Finanzielle Unterstützung des Bezirks Schwaben

Der Bezirk Schwaben gibt Menschen mit Schwer-Behinderung Geld für den Fahr-Dienst. In der Info-Broschüre steht alles, was Sie über dieses Thema wissen müssen.

Unsere neuen Infobroschüren

Unsere speziellen BRK-Angebote

  • Club "Vergiss mein nicht"
  • Tagesausflüge
  • Begleitdienste
  • Soziale Beratung

Die offene Behindertenarbeit wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen und den Bezirk Schwaben gefördert.

http://stmas.bayern.de/
Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
https://www.bezirk-schwaben.de/
Bezirk Schwaben

Zurück