17.07.2019

Wasserwacht nimmt den Sommer über Schwimmabzeichen ab

BRK Wasserwacht Kaufbeuren & Neugablonz

Vom Seepferdchen bis zum Deutschen Schwimmabzeichen in Gold - im Kaufbeurer Freibad können interessierte Schwimmer ihre Fähigkeiten beweisen

Logo Wasserwacht

Bei sommerlichen Temperaturen lockt die Aussicht auf Abkühlung in die Schwimmbäder und an Badeseen. Im Kaufbeurer Freibad etwa lernen Kinder ihre ersten Schwimmzüge, kühne Jugendliche hüpfen vom Sprungturm ins kühle Nass und ehrgeizige Schwimmer ziehen ihre Bahnen im großen Becken - alles unter dem wachsamen Auge der Wasserwacht.

Doch die Rettungsschwimmer sorgen nicht nur im Ernstfall für Hilfe - in Zeiten, in denen immer weniger Menschen richtig schwimmen können, ist auch die Vermittlung von Schwimmkenntnissen eine wichtige Aufgabe der Wasserwachtler. Wer bereits schwimmen kann, kann sich dies von ihnen auch bescheinigen lassen - mit einem Schwimmabzeichen.

Wasserwachtler, die im Schwimmbad Wachdienst haben, wurden in der Vergangenheit immer wieder angesprochen und um die Abnahme eines Schwimmabzeichens gebeten, erklärt Elmar Gailhofer, Vorsitzender der Wasserwacht Kaufbeuren. Auf Initiative der Wasserwachtjugend wird es nun feste Termine geben, an denen die Wasserretter eigens für die Abnahme der Abzeichen am Beckenrand anzutreffen sind. Für Interessierte, die schon länger ein Schwimmabzeichen machen wollen oder motivierte Schwimmer, die beweisen wollen, dass sie ihre Fähigkeiten im Wasser verbessert haben, bietet die Wasserwacht Kaufbeuren und Neugablonz von Juli bis September vier feste Termine an.

Die Wasserwachtler nehmen dann am Schwimmerbecken im Freibad Kaufbeuren alle Arten von Schwimmabzeichen ab: Vom Frühschwimmerabzeichen, dem Seepferdchen, bei dem man etwa nach einem Sprung vom Beckenrand 25 Meter schwimmen und einen Tauchring aus schultertiefem Wasser heraufholen muss, bis hin zum Deutschen Jugendschwimmabzeichen in Gold. Zu dessen Anforderungen gehören neben verschiedenen Schwimmtechniken und theoretischem Wissen unter anderem auch 15 Meter Streckentauchen und ein Sprung aus drei Metern Höhe.

Auch Personen über 18 Jahren können sich die Deutschen Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold abnehmen lassen und so ihre Schwimmfähigkeiten beweisen.

An folgenden Terminen ist die Wasserwacht am Schwimmerbecken im Kaufbeurer Freibad jeweils von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr zur Schwimmzeichenabnahme anzutreffen:

- Sonntag, 21. Juli 2019
- Sonntag, 11.August 2019
- Samstag, 31. August 2019
- Samstag, 14. September 2019

Jeder, der Lust und Zeit hat, kann an diesem Angebot teilnehmen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Weitere Informationen zu den Schwimmabzeichen sowie zu den Schwimmkursen der Wasserwacht im Ostallgäu gibt es hier.

 

Zurück

Zurück