26.04.2019

Clemens-Kessler-Haus: Ausflug ins Gasthaus Sailer in Marktoberdorf

BRK Clemens-Kessler-Haus

Gerd Borges, Besitzer des Gasthaus Sailer in Marktoberdorf hat die Bewohner des Clemens-Kessler-Hauses zum einem Mittagessen ins Gasthaus eingeladen. Am Montag den 15. 4. war es soweit, circa 40 Bewohner und zahlreiche, fleißige Helfer machten sich voller Vorfreude auf ein gutes Essen auf den Weg.

Zuerst galt es in den großen Bus einzusteigen, um dann zu einer kleinen Rundfahrt rund um die nahegelegenen Gemeinden um Marktoberdorf aufzubrechen. Im Bus wurde so manche Erinnerung an frühere Wohnorte wach und es wurden lustige Anekdoten erzählt.

Als die Gruppe aus dem Clemens-Kessler-Haus dann im Gasthaus an den von Frau Borges liebevoll dekorierten Tischen Platz nahmen, begrüßte der Gastgeber sie und stellte seine Frau, sowie den Küchenchef Johannes Hirtl mit seinem Team vor. 

Dieses hatte ein schmackhaftes Drei Gänge Menü vorbereitet, was alle mit großem Appetit aßen. Es gab Gemüsecremesuppe, Schweinebraten mit Spätzle und Gemüse, sowie eine Schokomousse zum Nachtisch.

Auch die Eingeladenen hatten etwas für den großzügigen Herrn Borges vorbereitet. Gemeinsam hatten die Bewohner eine schöne große Dankeskarte gestaltet, die alle unterschrieben haben. Herr Haslbauer vom Heimbeirat des Hause hatte die Idee dazu und Frau Langer, ebenfalls Mitglied des Heimbeirats hat sie Herrn Borges überreicht.

Nach dem Essen hieß es auch schon wieder das gastliche Haus zu verlassen. Herr Borges hat jedoch allen Bewohnern, die nicht mitfahren konnten, noch eine zusätzliche Freude bereitet: Er hat für alle 100 Bewohner ein Stück Kuchen spendiert. So konnte dieser wunderschöne Tag am Nachmittag im Heim bei einer guten Tasse Kaffee ausklingen.

Fotos: Annemarie Heider

Zurück

Zurück