Fördermitgliedschaft

Ihre Unterstützung zählt. Werden Sie Fördermitglied im BRK Ostallgäu

Rund um die Uhr und an jedem Tag im Jahr sind die Ehrenamtlichen des Roten Kreuzes im Ostallgäu im Einsatz. Derzeit leisten über 2.400 Ehrenamtliche in den Bereitschaften, der Wasser-, der Bergwacht, beim Blutspendedienst, in der Sozialarbeit und im Jugendrotkreuz rund 130.000 Dienststunden jährlich.

Ermöglicht wird dies auch durch die Spenden und Beiträge unserer Fördermitglieder. Mit diesen Beiträgen werden Anschaffungen (Fahrzeuge, Boote, Lagerräume, …), Ausrüstung und die Ausbildung unserer Freiwilligen finanziert. Mit einer Fördermitgliedschaft unterstützen Sie nachhaltig die Arbeit des Roten Kreuzes und ermöglichen das Engagement von  vielen freiwilligen Helfern hier im Ostallgäu. Denn Helfer erhalten keine Honorare, aber Ausrüstung, Ausbildung und Koordination kosten Geld.  

In Bayern unterstützen rund 1 Millionen Menschen das Bayerische Rote Kreuz regelmäßig mit Geld als förderndes Mitglied.

  • Machen auch Sie mit!
  • Werden Sie Fördermitglied im BRK Kreisverband Ostallgäu.
  • Unterstützen Sie unsere Arbeit als Förderer und genießen Sie die Vorteile.

Neben der Gewissheit, etwas Gutes für die Region zu tun, lässt sich der Mitgliedsbeitrag als Spende von der Steuer absetzen. Jedes Fördermitglied erhält zudem eine Mitgliedskarte, welche einen weltweiten Rückholschutz für die gesamte Familie beinhaltet.

Ihr Vorteil als Fördermitglied - Rückholdienste im In- und Ausland

Auslandsrückholdienst - Reisen ohne Kostenrisiko.
Die schönste Auslandsreise kann durch Unfall oder Krankheit ein jähes Ende nehmen. Aber die medizinische Versorgung entspricht nicht überall dem deutschen Standard. Wie kommt man dann als Patient nach Hause im Fall der Fälle? Ganz einfach: mit dem DRK Flugdienst. Ob Weltenbummler, Geschäftsreisender oder Pauschaltourist: Wir helfen schnell und transportieren Patienten aus aller Welt in deutsche Krankenhäuser.

Allerdings: Die gesetzlichen Krankenkassen tragen selbst im medizinischen Notfall die dabei anfallenden Kosten nicht – und das werden je nach Aufwand schnell 50.000 € und mehr. Für Mitglieder des Ostallgäuer Roten Kreuzes ist diese Lücke im System geschlossen. Im Mitgliedsbeitrag ist automatisch eine entsprechende Versicherung enthalten. Ehegatten oder Lebensgefährten sowie Kinder, für die es Kindergeld gibt, sind übrigens gleich mitversichert.

Neu für Mitglieder ist eine besondere Leistungserweiterung, die der DRK Flugdienst ab sofort im Rahmen des bestehenden Mitgliedsbeitrags (ohne zusätzlichen Kosten) als Innovation auf dem Gebiet der Patientenrückholungen einführt: Bei Unklarheiten bezüglich der angemessenen medizinischen Versorgung im Ausland und bei nicht gegebener Transportfähigkeit entsendet der DRK Flugdienst einen Arzt zum Mitglied. Ziel der Maßnahme ist es, die Versorgung vor Ort und die Transportmöglichkeiten zweifelsfrei beurteilen zu können.

Inlandsrückholdienst - Ohne Kostenrisiko in Deutschland unterwegs.
Reisen in Deutschland wird immer beliebter. Was aber ist, wenn die Tour durch Unfall oder Krankheit ein jähes Ende nimmt? Am Urlaubsort trägt die Krankenversicherung die Kosten. Für den Rettungsdienst ebenso wie für stationäre und ambulante Behandlungen. Anders, wenn ein längerer Krankenhausaufenthalt erforderlich wird:

Kann man aufgrund des Gesundheitszustandes nicht alleine nach Hause reisen, sind die Rückholkosten nicht durch die Krankenversicherung abgedeckt! Für Mitglieder des Ostallgäuer Roten Kreuzes ist auch diese Lücke im System geschlossen. Im Mitgliedsbeitrag ist automatisch eine entsprechende Versicherung enthalten. Ehegatten oder Lebensgefährten sowie Kinder, für die es Kindergeld gibt, sind bei uns übrigens gleich mitversichert. Außerdem spielen Alter und Vorerkrankungen überhaupt keine Rolle

Zurück