22.03.2017

„Zu Hause leben – mit Unterstützungs- und Pflegebedarf“

Foto: privat

Zu einer Informationsveranstaltung zu bestehenden Angeboten der Unterstützung bei Pflegebedarf und zur Beschäftigung von Haushaltshilfen aus dem europäischen Ausland hatte das Landratsamt Ostallgäu gemeinsam mit dem Seniorenbüro Kaufbeuren und den Fachstellen für pflegende Angehörige des BRK Kreisverbandes Ostallgäu eingeladen.

Die Veranstaltung fand mit 120 Besuchern großes Interesse, so war der Saal des Alten- und Pflegeheims der Hospitalstiftung gut gefüllt. Katharina Dursun und Annett Krüger von den Fachberatungsstellen für pflegende Angehörige des BRK Kreisverbandes Ostallgäu begannen den Nachmittag mit Informationen über erste Ansprechpartner und Beratungsangebote für Menschen mit Unterstützungs- und Pflegebedarf.

Weiterhin wurden Angebote, die zur Verfügung stehen vorgestellt. „Von organisierten Nachbarschaftshilfen über Essen auf Rädern bis hin zur ambulanten Pflege stehen gerade für die Versorgung zuhause zahlreiche Unterstützungsangebote zur Verfügung“, so Dursun. „Auch Maßnahmen des Wohnungs- oder Hausumbaus werden bei Pflegebedürftigkeit durch die Pflegekasse bezuschusst.“ ergänzte Annett Krüger.

Im zweiten Teil der Veranstaltung stellte Frau Gudrun Matusch von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz die verschiedenen Modelle vor, wie osteuropäische Betreuungskräfte im privaten Haushalt beschäftigt werden können. „Wer sich Unterstützung durch eine osteuropäische Betreuungskraft holen möchte, sollte sich vorab gut informieren, da gesetzlich und rechtlich viele Dinge zu beachten sind. Das kann sowohl das Arbeitsrecht in Deutschland aber auch die Gefahr der illegalen Beschäftigung betreffen. Auch fehlende Sprachkenntnisse können bei der Versorgung im häuslichen Umfeld oft problematisch sein.“ resümierte Frau Matusch am Ende.

Informationen zur Versorgung bei Unterstützungs- und Pflegebedarf geben das Seniorenbüro in Kaufbeuren, die Seniorenbeauftragte im Landratsamt Ostallgäu und die Fachstellen für pflegende Angehörige.

Flyer PDF

Foto: privat

Zurück

Zurück