10.07.2017

Familienstützpunkt Obergünzburg: Eröffnung der neuen Räumlichkeiten

Landrätin Zinnecker übergab Haus in der Gutbrodstraße 39 seiner Bestimmung

Familienstützpunkt Obergünzburg: Eröffnung der neuen Räumlichkeiten. Bilder: Isabel Costian, Manfred Mainka
Familienstützpunkt Obergünzburg: Eröffnung der neuen Räumlichkeiten. Bilder: Isabel Costian, Manfred Mainka

Landrätin Zinnecker eröffnete neue Räumlichkeiten in der Gutbrodstraße 39

Familienstützpunkt feierte mit einem Tag der offenen Türe

Umrahmt von einer sehr großen Zahl fröhlicher Kinder übergaben Landrätin Marita Zinnecker, Obergünzburgs Bürgermeister Lars Levringhaus und Barbara Strobel, Vorsitzende des BRK Kreisverbands Ostallgäu die neuen Räumlichkeiten in der Gutbrodstr. 39 in Obergünzburg ihrer Bestimmung. Das Konzept des 'familienfreundlichen Landkreises' sieht vor, dass ostallgäuer Familien innerhalb von 20 Mintuen einen Familienstützpunkt erreichen und dort Beratung und Informationen erhalten oder einfach Familien in ähnlicher Lage kennenlernen können.

Martina Fischer, Leiterin des Familienstützpunkts, ist glücklich über den Bezug der neuen Räume, die genau auf die Bedürfnisse junger Familien zugeschnitten seien. Kirchlichen Segen erteilten die Pfarrer Brigitte Funk und Walter Böhmer. Mit einem bunten Einweihungsfest, einem Kinderflohmarkt und der Bewirtung mit Kaffee und Kuchen bot das Haus in der Gutbrodstraße 39 gleich eine tolle Bühne, ganz im Sinne seiner zukünftigen Bestimmung, für Babys, Kinder, Eltern und Großeltern dazusein.

 Die Gewinner der Tombola sowie die Abholzeiten der Preise erfahren Sie hier.

Mehr Bilder zur Eröffnungsveranstaltung finden Sie in unserer Bildergalerie.

Zurück

Zurück