Lebensrettende Sofortmaßnahmen

Ziel der Ausbildung

Qualifikation der Bevölkerung im Bereich der ersten Hilfe. Geeignet für alle Führerscheine, sämtliche Studiengänge und jeden der lernen möchte, sich und anderen zu helfen. 

Hier finden Sie die aktuellen Kurs-Termine und die Online-Anmeldung.

Teilnehmer

Führerscheinbewerber (Klassen A, A1, B, BE, L, M, S und T), gemäß Fahrerlaubnisverordnung. Sonstige Interessierte

Kerninhalte

Notruf, Absichern, Auffinden einer Person, Kontrolle der Vitalfunktionen, Lebensrettender Handgriff, Rettungsgriff, Rettung aus dem Kfz, Helmabnahme, Atemspende, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Blutungen, Schock.

Dauer

9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten (gesetzliche Mindestdauer für den Führerscheinerwerb).

Kosten

Pro Teilnehmer 40,00 €.

Fördermitglieder des Roten Kreuzes erhalten eine jährliche Kursgebühr-Ermäßigung von bis zu 25 Euro. Nähere Infos können Sie bei der Kursanmeldung erfragen.

Prüfung

Erfolgt keine. Die Bescheinigung wird vor Ort nach Kursende ausgehändigt.

Anmeldung und Kontakt
Allgemeine Hinweise

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu unseren Kursangeboten.

Wie lange gilt meine Kurs-Bescheinigung?

Normalerweise unbegrenzt. Im Bereich der betrieblichen Ersthelferausbildung gilt der Kurs 2 Jahre und kann durch eine Fortbildung Erste-Hilfe Training BG (9 UE) verlängert werden.

Wie bekomme ich ein Ersatzbescheinigung?

Sie haben Ihre Teilnahmebestätigung verloren und benötigen eine Zweitschrift. Diese stellen wir gerne gegen eine Bearbeitungsgebühr aus.

Was muss ich zum Lehrgang mitbringen?

Schreibutensilien. BG-Kursteilnehmer müssen das ausgefüllte Formular: Anmelde- und Teilnahmebescheinigung Erste Hilfe mitbringen. Die Kursgebühr, wenn möglich passend.

Ich kann aber nicht gut Deutsch, was kann ich machen?

Sie können gerne Ihren eigenen Dolmetscher mitbringen, dieser kann kostenfrei den Kurs besuchen bekommt aber keine Bescheinigung.

Werden auch Pausen gemacht?

Der Kursleiter wird in regelmäßigen Abständen in Absprache mit den Teilnehmern kleine Pausen einlegen und bei Tageskursen auch eine entsprechende Mittagspause einplanen. 

Was soll ich zum Kurs anziehen, gibt es eine Kleiderordnung?

Im praktischen Unterricht werden verschiedene Übungen wie Lagerungs-, Trage- und Wiederbelebungstechniken gemacht. Wir empfehlen jedem Teilnehmer strapazierfähige Kleidung und rutschfestes Schuhwerk zu tragen. Für entstehende Schäden an oder durch Kleidung können wir nicht haften. Teilnehmerinnen empfehlen wir bequeme Hosenmode und keinen hochwertigen Schmuck zu tragen.

Praktische Übungen, was bedeutet das?

Die praktischen Übungen sind als wesentlicher Bestandteil der Ersten Hilfe Aus- und Fortbildung vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Alle Teilnehmer müssen sich daran beteiligen, ohne erfolgreiche praktische Übungen dürfen wir Ihnen keine Bescheinigungen aushändigen. Erfolgreich bedeutet, dass der Ausbilder von Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten überzeugt ist.
Wer krankheitsbedingt gewisse Übungen nicht ausführen möchte, wende sich bitte vorher an den Ausbilder.

Verspätung? Fehlzeiten? 

Kommen Sie bitte rechtzeitig zu den ausgeschriebenen Lehrgangszeiten. Nach dem ausgeschriebenen Kursbeginn dürfen wir Sie nicht mehr einlassen, da sonst die gesetzlich vorgeschriebene Unterrichtszeit unterschritten wird. Dies gilt auch für eine verspätete Rückkehr aus der Pause oder das vorzeitige Verlassen des Kurses.

Ich habe einen  Erste-Hilfe Kurs gemacht und möchte jetzt eine Erste-Hilfe Auffrischung?

Wir bieten ein- bis zweimal pro Monat Fortbildungen "Erste-Hilfe Training" an. Betriebliche Ersthelfer müssen diese im zweijährigen Rhythmus absolvieren.

Erste-Hilfe Kurse - Ausbildungsorte

BRK Buchloe
Rotkreuzstr. 3
86807 Buchloe

BRK Kaufbeuren
Porschestr. 31
87600 Kaufbeuren

BRK Marktoberdorf
Beethovenstr. 2
87616 Marktoberdorf

BRK Füssen
Rudolfstr. 19
87629 Füssen

BRK Pfronten
Krankenhausstr. 5
87459 Pfronten

BRK Obergünzburg
Oberer Markt 35
87634 Obergünzburg

Wir kommen auch in Ihre Einrichtung:

Bei ausreichender Teilnehmerzahl kommen wir zur Schulung gerne in Ihren Betrieb, Bildungseinrichtung, Sportverein. Sprechen Sie uns an!

Zurück