Ausbildung Altenpflege

Altenpfleger/in - ein Beruf mit Zukunft

Der Anteil der alten Menschen an der Gesamtbevölkerung wächst ständig – und damit auch der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften. Die Altenpflege – ein Beruf mit Zukunft!

Im Bereich der Pflege können wir auf jahrzehntelange positive Erfahrung zurückblicken. Der BRK Kreisverband Ostallgäu betreibt im Landkreis derzeit unter anderem vier Senioren- und Pflegeheime sowie verschiedene Einrichtungen der ambulanten Betreuung. Für Ihre Ausbildung zum staatl. anerkannten Altenpfleger/in bieten wir Ihnen somit ein abwechslungsreiches Umfeld in einem starken und erfahrenen Team.

Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erwarten Sie vielfältige Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Über die Ausbildung

- Bewerbungsschluss 31. Juli -

  • Die Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Altenpfleger/in wird grundsätzlich von einer entsprechenden Berufsfachschule durchgeführt und gliedert sich entsprechend dem dualen System in zwei Teile: den schulischen Teil und die praktische Ausbildung in einer Altenpflegeeinrichtung.
  • Die schulische Ausbildung und die Tätigkeit in der Einrichtung finden in ständigem Wechsel statt
  • Ausbildung in Vollzeit: 3 Jahre bei einer Arbeits-/Schulzeit von tägl. 8 Stunden
  • Ausbildung in Teilzeit: 4 Jahre bei einer Arbeits-/Schulzeit von tägl. ca. 5 Stunden
  • Zugangsvoraussetzungen sind:
    - ein mittlerer Bildungsabschluss oder
    - ein Hauptschulabschluss und eine 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung oder
    - ein erfolgreicher Abschluss der Berufsfachschule für Sozialpflege oder
    - statt. geprüfter Krankenpflegehelfer oder Pflegefachhelfer
    - ein erfolgreicher Abschluss einer anderen Berufsfachschule
  • Zugangsvoraussetzungen TZ-Ausbildung:
    - Erfüllung der Schulpflicht
    - Ausübung einer beruflichen Tätigkeit (mindestens 3 Jahre) oder Führung eines Familienhaushaltes (mindestens 3 Jahre)
Vollzeit- oder Teilzeitausbildung?

Vollzeit- oder Teilzeitausbildung?

Die Ausbildung zum/r Altenpfleger/in gliedert sich in einen schulischen und einen praktischen Teil. Ersterer wird an einer entsprechenden Berufsfachschule durchgeführt und umfasst 2100 Unterrichtsstunden. Daneben findet die praktische Ausbildung in 2500 Praxisstunden in einer Einrichtung der Altenpflege statt.

Die reguläre Ausbildung in Vollzeit dauert 3 Jahre. Häufig haben jedoch gerade die Menschen, die für eine Ausbildung zum/r Altenpfleger/in besonders geeignet wären, keine Möglichkeit, diese in Vollzeit zu absolvieren: Mütter mit jahrelanger Erfahrung in Erziehung und Betreuung oder Altenpflegehelfer, die sich neben ihrer bisherigen Tätigkeit fortbilden möchten.

Hier setzt der BRK Kreisverband mit seinem Angebot der Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Altenpfleger/ in an. Wir möchten Ihnen ermöglichen, trotz anderer Verpflichtungen diesen hochwertigen Abschluss zu erlangen. Daher bieten wir eine Teilzeitausbildung (4 Jahre) zum/r Altenpfleger/in an.

Wichtige Fragen

Wichtige Fragen und Antworten rund um die Ausbildung zum/r Altenpfleger/in.

So können Sie sich bei uns bewerben

Die Ausbildung zum / zur staatlich anerkannten Altenpfleger/ in beim BRK Ostallgäu ist das Richtige für Sie, wenn Sie gerne mit Menschen arbeiten, Interesse an sozialen und medizinischen Themen haben, auf neue Situationen gelassen und verantwortungsvoll reagieren und körperlich belastbar sind. Zudem sollten Sie sich mit den sozialen Werten und Richtlinien des Roten Kreuzes identifizieren können.

Wenn Sie in einem starken Team eine verantwortungsvolle Tätigkeit übernehmen möchten, erfahren Sie hier mehr zu Ihrer Bewerbung.

Zurück